Fanprojekt

Das Diakonische Werk in Stadt und Landkreis Osnabrück ist mit den Kooperationspartnern Stadt Osnabrück (Fachbereich Kinder, Jugendliche und Familien) und dem Caritasverband für Stadt und Landkreis Osnabrück gemeinsamer Träger des Fanprojektes für den VFL Osnabrück.

Sozialpädagogisch orientierte Fanarbeit basiert auf der Erkenntnis, dass gewalttätigem Verhalten, Sachbeschädigungen, Körperverletzungen,
Rechtsextremismus sowie dem Alkoholmissbrauch jugendlicher Fußballfans mit repressivem Maßnahmen allein nicht zu begegnen ist.


Die beiden kirchlichen Wohlfahrtsverbände bringen daher ihre Kompetenzen im Bereich der Suchtprävention ein, die Diakonie außerdem das umfangreiche Repertoire ihres Fachzentrums faust bei  der Lösung von Gewaltproblemen.  Die Regie liegt bei der Stadt Osnabrück. In gemeinsamer Zielsetzung soll Problemen in der Fanszene entgegengewirkt werden. Die Angebote des Fanprojekts richten sich hauptsächlich an jugendliche und junge erwachsene Fußballfans des VfL.


Ausführliche Informationen zum  Fanprojekt gibt es auf der Webseite www.fanprojekt-osnabrueck.de