Diakoniestiftungen in der Region Osnabrück

Das Diakonische Werk in Stadt und Landkreis Osnabrück leistet umfassende und differenzierte Hilfe für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Viele dieser Angebote sind staatlich oder kirchlich finanziert.

In Anbetracht stagnierender oder zurückgehender öffentlicher Zuwendungen für die soziale und diakonische Arbeit, ist es immer wichtiger geworden, dass Hilfe-Angebote und Projekte die weder staatlich noch kirchlich finanziert werden, angemessene Unterstützung finden. Daher kommt den kirchlichen Stiftungen und den Diakoniestiftungen eine zunehmende Bedeutung zu.

In Stadt und Landkreis Osnabrück gibt es zwei Diakoniestiftungen, die dafür sorgen, dass bestehende Diakonische Projekte erhalten bleiben und neue innovative Projekte entwickelt werden können. Die Diakoniestiftungen sind Garant dafür, dass Menschen in unmittelbaren Notlagen unbürokratisch und ortsnah Unterstützung finden.

Dauerhaft Hilfen sichern – Diakoniestiftung Osnabrück

Der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Osnabrück hat die Diakoniestiftung Osnabrück ins Leben gerufen mit dem Ziel, diakonische Projekte zu fördern, die keine  gesicherte staatliche oder kirchliche Finanzierung haben und die ohne Spenden nicht aufrechterhalten werden könnten.

Diese Projekte, wie das DiakonieBISTRO für Menschen unterhalb der Armutsgrenze oder das Kinderprojekt AURYN für Kinder mit suchtkranken Eltern, leisten unmittelbar und unbürokratisch Hilfe. 

[Weitere Informationen finden Sie hier: www.diakoniestiftung-os.de]

DiakonieStiftung Osnabrücker Land

Auch in einem Sozialstaat wie unserem geraten Menschen in Notlagen ganz unterschiedlicher Art.

Zu ihrer Unterstützung braucht es das Engagement von Einzelnen und eine starke Lobby für diese Menschen und ihre Familien. Hierzu wurde 2014 die DiakonieStiftung Osnabrücker Land gegründet, welche aus der Diakonie-Stiftung Melle und der Evangelischen DiakonieStiftung Georgsmarienhütte hervor gegangen ist.

weitere Informationen zur DiakonieStiftung Osnabrücker Land erhalten Sie hier