Archivierte Meldungen

Spaß beim Lernen voneinander: Sprachpaten im Café Mandela (von links): Omar Mohammed aus Afghanistan, Anne Siebelmann, Wasi Abdul aus Afghanistan, Ahmad Ghazi aus Syrien, Reinhard Hötten, Mohamad Morad und Mohamad Alalo, beide aus Syrien. Foto: Jörn Martens

Diakonisches Werk sucht Sprachpaten - Flüchtlinge wollen Deutsch mit Deutschen sprechen

25.09.2016 - „Man kann durch die Welt reisen, ohne Osnabrück zu verlassen.“ So beschreibt Reinhard Hötten sein Ehrenamt. Er ist Sprachpate im Café Mandela des Diakonischen Werkes. Hier treffen sich Deutsche mit Geflüchteten, die eines besonders wollen: Deutsch mit Deutschen sprechen.weiterlesen ]

Präsentierten sich und die Diakonie Bramsche mit einem Tag der offenen Tür: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um Einrichtungsleiterin Natalia Gerdes und die Leiterin der Suchtberatung Daniela Raifschneider

„Willkommen bei uns“ - Tag der offenen Tür bei der Bramscher Diakonie

14.09.2016 - Bramsche. „Willkommen bei uns“ stand über dem Tag der offenen Tür, mit dem in der Diakonie von Bramsche am Donnerstagvormittag nicht nur die Einrichtung, sondern auch die dort arbeitenden Menschen vorgestellt wurden. „Unser Willkommen richtet sich nicht nur an die Flüchtlinge, sondern gilt allen Menschen, die Hilfe brauchen“, betonte Natalia Gerdes, Leiterin des Diakonischen Werkes, und schloss...weiterlesen ]

Dipl.-Sozialpädagoginnen Eva Möhlenkamp und Ruth Stögbauer

Elterngruppe: Zusammen ist man weniger allein...

13.09.2016 - Osnabrück. Gegenseitige Unterstützung, Verständnis für die Situation der anderen und die Erkenntnis, nicht allein mit diesen Themen zu sein, sind die Grundlage für einen entspannteren Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen.weiterlesen ]

Tipps rund um den Umgang mit Geflüchteten gibt die Neuauflage der Broschüre „Flüchtlinge in Niedersachsen“, die Monika Schnellhammer (Caritas) und Hinrich Haake (Diakonie) präsentieren.

Wissenswertes zur Begleitung von Geflüchteten

10.09.2016 - Neuauflage der Broschüre "Flüchtlinge in Niedersachsen – Was kann ich tun?" von Caritas und Diakonieweiterlesen ]

Diakoniefest in der Sedanstraße

Diakonie Osnabrück feiert zum Abschluss der Aktionswoche in der Sedanstraße

07.09.2016 - Zusammen mit der Nordwest-Kirchengemeinde feiert die Diakonie Osnabrück am Sonntag, dem 11. September, ein Diakoniefest in der Sedanstr. 76. Das Fest startet vor dem Küpper-Menke-Stift um 10.30 Uhr.weiterlesen ]

Wer gemeinsam hilft, hilft besser: Beim Fest der Diakonie setzten Caritas und Diakonie auf Zusammenarbeit und Ökumene, v.li. Günter Sandfort, stellvertretender Caritas Direktor, Doris Fritz und Sieglinde al Mutawaly, ehrenamtliche Mitglieder im Diakonieausschuss Osnabrück, und Gerhard Töller.

Großes Fest der Nächstenliebe

06.09.2016 - Fetziger Sound, Blauer Engel und Leidenschaft – Erziehungsberatung, Flüchtlingshilfe und Altenpflege – das alles ist Diakonie. Während die zweiten dieser Begriffe an jedem Tag in allen diakonischen Einrichtungen stattfinden, standen die ersten ganz besonders am Samstag auf dem Programm. Auf dem Theatervorplatz ging ein großes Fest der Nächstenliebe über die Bühne. Informationen, beste Stimmung...weiterlesen ]

Aktionswoche der Diakonie gestartet - Buntes Willkommensfest auf dem Osnabrücker Theatervorplatz

06.09.2016 - Die Diakonie Osnabrück startete am Samstag mit einem bunten Willkommensfest auf dem Theatervorplatz in die „Woche der Diakonie“.weiterlesen ]

Die neue Kirchenkreissozialarbeiterin im Diakonischen Werk heißt Stefanie Tigler

STEFANIE TILGER FÜR DAS DIAKONISCHE WERK ZUSTÄNDIG - Neue Kirchenkreissozialarbeiterin in Melle im Amt

06.09.2016 - Melle. Ihre Aufgaben sind vielfältig und „kein Tag ist wie der andere“. So drückt es die neue Kirchenkreissozialarbeiterin Stefanie Tigler aus, die für das Diakonische Werk den gesamten Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte betreut.weiterlesen ]

Rund 40 Gespräche täglich nehmen die ehrenamtlichen Mitarbeiter entgegen. Leiter der Telefonseelsorge ist Matthias Wille. Menschen in Krisensituationen nutzen die Möglichkeit anonym über ihr Problem sprechen zu können.

Die Gedanken und Gefühle ordnen - Telefon-Seelsorge Osnabrück: 15 000 Anrufer jährlich – Nach den Sommerferien Ehrenamtliche gesucht

31.08.2016 - Osnabrück (MaK) – „Aus Worten können Wege werden …“ Unter diesem Motto stehen 70 Ehrenamtliche bei der Telefon-Seelsorge Osnabrück bereit, um Rat suchenden Menschen zuzuhören und sie am Telefon zu begleiten. Eine Aufgabe für die engagierte, hilfsbereite Menschen gesucht werden, die bereit sind sich selbst weiter zu entwickeln. Basis für die Helfer ist eine gründliche Ausbildung. Nach den...weiterlesen ]

Stellten in Osnabrück das Programm zur diesjährigen Woche der Diakonie vor: Axel Winter (Kirchenkreissozialarbeiter), Gerhard Töller (Vorsitzender Diakoniekonferenz) und Pastorin Renate Jacob (v. l.). Foto: Stefan Buchholz

Eine Woche voller Mitmachangebote - Die Woche der Diakonie steht unter dem Motto „Willkommen bei uns. Diakonie“

19.08.2016 - steb Osnabrück. Mitmachangebote, gutes Essen und viele Gelegenheiten, die Diakonie im Osnabrücker Land kennenzulernen: Im September gibt es dazu in der Stadt und im Landkreis gleich mehrere Möglichkeiten. Während der sogenannten Woche der Diakonie soll jeder willkommen sein.weiterlesen ]