Archivierte Meldungen

Mit gegenseitiger Unterstützung in ein Leben ohne Abhängigkeit

Den Teufelskreis SUCHT durchbrechen - Neue Selbsthilfegruppe in Belm gegründet

02.02.2017 - Belm. Fünf Herrn sitzen beieinander, es wird geredet, viel gelacht, Kaffee getrunken und Donuts gegessen. Es ist offensichtlich: Den Mitgliedern tut die Gruppe gut. Sie nennt sich Hofschar und ist die neue Selbsthilfegruppe für Suchtkranke, die sich im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Belm an jedem Mittwoch trifft.weiterlesen ]

Gruppe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

31.01.2017 - Wenn Eltern sich trennen, verändert sich auch für die Kinder die Lebenswelt auf einschneidende Weise. Kinder reagieren dabei sehr unterschiedlich, aber sie reagieren. Manche Kinder ziehen sich innerlich zurück, andere reagieren wütend und aggressiv. Oft fallen Verschlechterungen der schulischen Leistungen auf.weiterlesen ]

Leitungswechsel im Flüchtlingshaus am Natruper Holz. Neuer Leiter ist Manfred Eichert.

Leitungswechsel im Flüchtlingshaus am Natruper Holz - Annekatrin Teschner übergibt Leitung an Manfred Eichert

14.01.2017 - Osnabrück. Zum 1. Januar 2017 erfolgte im Flüchtlingshaus Osnabrück ein Wechsel der Einrichtungsleitung: Annekatrin Teschner hat das Haus verlassen und eine neue verantwortungsvolle Aufgabe in der Diakonie übernommen. Mit Manfred Eichert wurde ein in der Flüchtlingsarbeit erfahrener neuer Leiter für den Diakonischen Auftrag der Flüchtlingsbetreuung innerhalb der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes...weiterlesen ]

Neues Jahr, gute Vorsätze: Damit es nicht nur bei einer Absichtserklärung bleibt, hat die Diakonie-Suchtberatung in Stadt und Landkreis verschiedene Kurse im Programm

Damit es nicht nur bei Vorsätzen bleibt - Kurse der Suchtberatungsstellen erleichtern Verzicht

09.01.2017 - pm Osnabrück. Die Feiertage sind vorbei, für viele Genussmenschen auch die Zeit der Schlemmerei. Zumindest wird es versucht, nun wieder abstinenter zu leben. Damit sei schon der Anfang für ein vielversprechendes Jahr gemacht, meint Ulrike Sensse, Leiterin der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention in Osnabrück. Damit es nicht nur bei den Vorsätzen bleibt, hat die Diakonie Suchtberatung in Stadt...weiterlesen ]

Eine gelungene Überraschung für Flüchtlingskinder waren die Lebkuchen-Figuren der Konditoren-Innung in der Kita Natruper Holz.

Freudestrahlende Flüchtlingskinder - Konditoren-Innung verschenkt Lebkuchen-Figuren in der Kita Natruper Holz

09.01.2017 - pm/ht Osnabrück. Strahlende Kinderaugen, die ein mit Lebkuchenfiguren behängtes „Knusperhaus“ staunend bewundern – so geschehen in der Kindertagesstätte am Natruper Holz, wo Flüchtlingskinder ganz unterschiedlicher Herkunft in einer Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht sind.weiterlesen ]

Süßes und Warmes befand sich in den Paketen, die kleine Flüchtlingskinder wie die eineinhalbjährige Alin auspacken konnten. Foto: Michael Gründel

Freude in Schuhkartons - Schüler der BBS Haste beschenken Flüchtlingskinder

23.12.2016 - Ganz spontan haben sich Schüler der BBS Haste zusammengetan, um Weihnachtspäckchen für Flüchtlingskinder zu packen – und mit dem Café Mandela in der Johannisstraße einen passenden Ort gefunden, um sie zu verteilen.weiterlesen ]

Gehören zum Team des gemeinsamen Weihnachtsmarktstandes (von links): Rotarier Tobias Ritzmann-Brouwers, Helga Kohstall, Ehrenamtliche der Bahnhofsmission, sowie Marcel Bohnenkamp, Leiter der Bahnhofsmission. Foto: Sarrazin

Bahnhofsmission und Rotarier mit gemeinsamer Bude - Weihnachtsmarkt am Bahnhof

20.12.2016 - Osnabrück. Vor dem Osnabrücker Hauptbahnhof sorgt wie in jedem Jahr ein kleiner Weihnachtsmarkt für adventliche Stimmung. Dort gibt es hauptsächlich Buden mit etwas Essbarem. Eine Ausnahme bildet der Stand der Bahnhofsmission. Dieser wird in diesem Jahr von Mitarbeitern und Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission sowie vom Rotary Club Osnabrück Süd betreut.weiterlesen ]

Den CD-Erlös in Höhe von 5000 Euro übergab Hannelore Baethge an das Flüchtlingshaus. Foto: Antonia Wahmhoff

Musik für den guten Zweck - Spende für Bildungsarbeit im Osnabrücker Flüchtlingshaus

20.12.2016 - Osnabrück. Drei Osnabrücker haben eine CD mit „Liedern aus dem Norden“ aufgenommen. Mit dem Erlös in Höhe von 5000 Euro wird jetzt die Bildungsarbeit mit Kindern im Flüchtlingshaus unterstützt. weiterlesen ]

Keine Abschiebung afghanischer Flüchtlinge - Diakonie Osnabrück kritisiert Vorhaben der Bundesregierung

09.12.2016 - Laut Medienberichten plant Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Abschiebung von 50 afghanischen Flüchtlingen noch vor Weihnachten. Dieses Vorhaben kritisiert die Diakonie Osnabrück Stadt und Land. „Afghanistan ist noch weit davon entfernt, ein sicheres Herkunftsland zu sein“, so Pastor Friedemann Pannen, theologischer Geschäftsführer der Diakonie Osnabrücks. Wer nach Afghanistan zurück...weiterlesen ]

Telefonseelsorge ist rund um die Uhr erreichbar

09.12.2016 - Melle. Sie leisten wertvolle Arbeit im Verborgenen: In der Telefonseelsorge Osnabrück arbeiten rund 70 ehrenamtliche Mitarbeiter in 150 Schichten pro Monat rund um die Uhr. Es wurde dunkel. Sie hatte neben dem Foto ihres kürzlich verstorbenen Ehemannes eine Kerze angezündet. Die ältere Dame hatte es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht. Der Fernseher lief, aber sie starrte ins Leere. Immer...weiterlesen ]